TV Vohburg


Direkt zum Seiteninhalt

New´s

Karate

Erfolg im Kid´sCup 2014
Sarah Betz und Florian Kammerl vertraten im diesjährigen Kids Cup in Ingolstadt die Farben der
Kampfkunstfabrik des TV Vohburg. Florian Kammerl verlor sehr unglücklich seinen ersten Kampf, obwohl er der bessere und aktivere Kämpfer war. Aber auch aus einer Niederlage kann man lernen um beim nächsten Turnier als Sieger hervorzugehen. Für Sarah Betz lief es in diesem Turnier besser. Nach dem Sie den Finaleinzug sehr unglücklich verloren hatte erkämpfte Sie sich dennoch einen hervorragenden 3. Platz in dem kleinen Finale.
Die Kampfkunstfabrik des TV Vohburg gratuliert seinen jungen Athleten zu diesem Erfolg.
Im Jahre 2015 starten wieder Anfängerkurse im Dojo der Kampfkunstfabrik / TV Vohburg.
Termine werden noch genau bekannt gegeben.

Karate Bayernpokal 2014
Am 22. November wurde in Schweinfurt der Bayernpokal unter den Regierungsbezirken ausgekämpft.
In spannenden Mannschaftskämpfen ließ der Bezirkskader keine Zweifel aufkommen und holte den Bayernpokal nach Oberbayern. Dabei war die Kampfkunstfabrik des TV Vohburg im Bezirkskader stark vertreten. Gut vorbereitet durch Sensei Savas Gönenler und den Kadertrainern gingen Sandra Schreiber, Lale Knupfer, Andrea Diepold, Christina Göpfert, Niklas Betz und Samuel Diepold an den Start. Nahezu ungeschlagen in ihren Zweikämpfen,durch gekonnte Faust und Fußtechniken, verließen sie die Kampffläche als Sieger und trugen so maßgeblich zum Erfolg für Oberbayern bei. Der Pokal steht nun in der Vitrine der Kampfkunstfabrik des TVV.

Für alle Junggebliebenen und Sportbegeisterten finden 2015
wieder Anfängerkurse statt. Wer fit, beweglich, körperlich und
geistig aktiv bleiben möchte … komm zum Probetraining in die
Kampfkunstfabrik des TV Vohburg.

Sarah Betz … Vize Bayerische Karatemeisterin
Am 20.09.2014 fanden in Waldkraiburg die Bayerischen Karatemeisterschaften für Kinder statt.
Die aus Großmehring stammende Sarah Betz, die für die Kampfkunstfabrik Vohburg an den Start
ging erkämpfte sich bei Ihrer ersten Teilnahme gleich einen hervorragenden 2. Platz und wurde
Vize Bayerische Karatemeisterin. Mit ihrem grossen Einsatz im Training, auf Wettkämpfen und
Ihren unbeugsamen Willen zum Siegen belohnte sich Sarah mit der Vize Meisterschaft selbst.
Die Kampfkunstfabrik des TV Vohburg gratuliert seiner jungen Athletin zu dem grossen Erfolg.

Deutsche Karatemeisterschaft in Erfurt
Bei der Deutschen Karatemeisterschaft die am 28/28 Juni 2014 in Erfurt
stattfand, starteten 6 Kämpfer der Kampfkunstfabrik des TV Vohburg in der
Kategorie Schüler und Jugend.
Qualifiziert für das hochwertige Turnier haben sich die 6 Landeskaderathleten
mit 1. und 2. Plätzen bei der Bayerischen Meisterschaft in Hauzenberg.
Da nur die Besten der Besten aus jedem Bundesland die Möglichkeit zur
Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft bekommen, war das Niveau sehr
hoch. Bei über 30 Kämpfern in jeder Gewichtsklasse musste jeder Athlet
mehrere Kämpfe bestreiten, und somit ihre trainierten Techniken, Kraft und
Ausdauer voll und ganz ausschöpfen.
Sandra Schreiber zeigte sich in Bestform, ungeschlagen in den Vorrunden
verpasste sie nur knapp das Poolfinale und erkämpfte sich im kleinen Finale
Platz 3.
Niklas Betz kämpfte sich ebenfalls Runde um Runde weiter musste aber beim
Kampf um Platz 3 seinen Gegner den Vortritt lassen. Zum Schluss war Platz 5
für Niklas ein hervorragendes Ergebnis.
Lale Knupfer, Christina Göpfert, Andrea und Samuel Diepold konnten an diesen
Tag, durch teilweise unglücklich verlorenen Kämpfen mit meist nur 1 Punkt
Unterschied keine Platzierungen erreichen und mussten sich nach den
Vorrunden verabschieden.
Durch den Einsatz und Ehrgeiz des Wettkampfteams und dem intensiven
Training von Sensei Savas Gönenler und Senpai Lorenz Diepold war das Jahr
2014 bisher mit einer Vielzahl von Platzierungen und Medaillen für die
Kampfkunstfabrik des TV Vohburg mehr als erfolgreich.

von links nach rechts:
Savas Gönenler, Andrea Diepold, Samuel Diepold, Sandra Schreiber, Lale Knupfer, Niklas Betz

Hintere Reihe von links nach rechts: Andrea Diepold, Sandra Schreiber, Christina Göpfert, Niklas Betz, Julia Rehm
Vordere Reihe von links nach rechts: Samuel Diepold, Sarah Betz, Lale Knupfer, Florian Kamerl

Karateteam der Kampfkunstfabrik wieder mit Traumergebnis in Moosburg

Bei den 4. Kara-Games in Moosburg war das Wettkampfteam der Kampfkunstfabrik des
TV Vohburg wieder mehr als erfolgreich. Voll motiviert und sehr gut trainiert von Sensei Savas Gönenler und Senpai Lorenz Diepold starteten 9 Kämpfer in den Kategorien Kumite Schüler und Jugend, sowie Kinder-Kumite am Ball. Ungeschlagen kämpften sich die Landeskaderathleten Lale Knupfer, Sandra Schreiber, Christina
Göpfert, Niklas Betz, Andrea Diepold und Samuel Diepold bis ins Finale, daß sie teilweise unter sich
entscheiden mussten. In spannenden Finalkämpfen konnten sich die Athleten in ihren Alters- Gewichtsklassen wie folgt behaupten:
In der Kategorie Kumite – Schüler und Jugend:
1.Platz Samuel Diepold, Niklas Betz, Sandra Schreiber und Lale Knupfer.
2.Platz Andrea Diepold und Christina Göpfert

Bei Kategorie Kumite am Ball – Kinder, startete Sarah Betz und sicherte sich den 2.Platz.
Ehrgeizig und beherzt schlug sich Florian Kamerl, zählte er am Ende des Tages nicht zu den ersten
drei, so konnte er reichlich an Erfahrung gewinnen.
Viel Mut bewies Julia Rehm, die zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnahm und sich sichtlich
wohlfühlte. Das harte Training unter den strengen Augen von Sensei Savas Gönenler und Senpai Lorenz
Diepold, der auch als Betreuer fungierte, wurde mit 4 Gold und 3 Silber Medaillen belohnt.
Die Moosburger Kara-Games waren für die sechs Landeskaderathleten Christina Göpfert, Andrea
Diepold, Sandra Schreiber, Samuel Diepold, Niklas Betz und Lale Knupfer eine gute Vorbereitung
für die Deutsche Karatemeisterschaft in Erfurt die im Juni stattfindet.

Kyu – Prüfung am 31.03.2014

Hintere Reihe von links nach rechts: Savas Göneler, Diepold Rainer, Schrodt Manfred, Reszler Imi, Diepold Lorenz, Schwab Stefan, Engel Mike, Foitzik Tanja Mittlere Reihe:Hofweber Bianca, Engelbrecht Isabelle
Vordere Reihe: Kätsch Steffen, Reszler Jessica, Reszler Gabi, Kopolt Katrin

Am Montag, den 31.03.2014 fand im Dojo der Kampfkunstfabrik Vohburg / Do. eine Kyu Prüfung statt. Durch ihrer enormen Trainingsfleiß und die gute Einstellung und Vorbereitung durch den Sensei Savas Gönenler bestanden alle Prüflinge die Kyu Prüfungen.
Kätsch Steffen, Diepold Rainer bestanden die Prüfung zum Orange Gurt ( 7. Kyu )
Reszler Irmi, Schwab Stefan bestanden die Prüfung zum Violett Gurt ( 4. Kyu )
Schrodt Manfred, Diepold Lorenz, Engel Mike, Foitzik Tanja, Hofweber Bianca, Engelbrecht Isabella,
Reszler Gabi und Kopolt Katrin bestanden die Prüfung zum Braun Gurt ( 3. Kyu )
Reszler Jessica bestand die Prüfung zum Braun Gurt ( 2. Kyu )

Die Kampfkunstfabrik des TV Vohburg gratuliert allen Karatekas zur bestandenen Kyu Prüfung.

Auch bei dieser Kyu Prüfung durften keine Zuschauer anwesend sein
________________________________________________________________________________________________


Bayerische Karatemeisterschaft in Hauzenberg
Weitere Erfolge für das Wettkampfteam der Kampfkunstfabrik des TV Vohburg.
Bei der Bayerischen Karatemeisterschaft, die am 1. März 2014 in Hauzenbergstattfand, starteten 8 Athleten in der Kategorie Schüler, Jugend und Junioren. Hochmotiviert und kämpferisch auf höchstem Niveau trainiertvon Sensei Savas Gönenler, erkämpften die 8 Karatekas 6 Podest Plätze. Lale Knupfer(Schüler) und Andrea Diepold(Jugend) wurden ihrer Favoritenrolle gerecht, indem sie sich überlegen die Goldmedaille und den Titel Bayerische Karatemeisterin erneut erkämpften. Lale holte zum zweiten Mal und Andrea zum dritten Mal infolge den Titel. Die Silbermedaille und somit den Titel Bayerischer Vizemeister sicherte sich Samuel Diepold(Schüler).Ungeschlagen zog Samuel ins Finale ein. Dort musste er sich knapp mit 0:0 Punkten durch Schiedsrichterentscheid geschlagen geben. Sandra Schreiber(Jugend), Christina Göpfert(Schüler) und Niklas Betz(Schüler) kämpften sich flink und mit einer Vielfalt von Techniken durch die Vorrunden. Im kleinen Finale um Rang 3 holten sich alle 3 Kämpfer die Bronzemedaille. Florian Kamerl(Schüler) und Lukas Mair(Junioren) rangen ihren routinierten Gegnern durch ihren spritzigen Kampfstil und beherztes Auftreten Respekt ab, mussten sich aber in den Vorrunden leider verabschieden. Mit 2 Gold, 1 Silber und 3 Bronzemedaillen sicherten sich 6 Athleten die Fahrkarte für die Deutsche Karatemeisterschaft, die in Erfurt ausgerichtet wird.

Medaillenregen für den TV Vohburg
Das Wettkampfteam der Kampfkunstfabrik des TV Vohburg mit Sensei Savas Gönenler, startete mit 10 Kämpfern bei der Oberbayerischen Karatemeisterschaft in Traunreut und erzielten ein Traumergebnis mit 9 Podiumsplätzen.
Dreimal Silber und somit der Titel Oberbayerischer Vizemeister 2014 ging an Christina Göpfert, Samuel Diepold und Lukas Meir. Christina, Samuel und Lukas kämpften sich ungeschlagen bis ins Finale. In drei spannenden Finalkämpfen mussten sich die Athleten der Kampfkunstfabrik knapp geschlagen geben.
Sechsmal Gold und den Titel Oberbayerischer Karatemeister 2014, holten Sandra Schreiber, Lale Knupfer, , Sarah Betz, Andrea Diepold, Niklas Betz und Christian Frey. Souverän kämpften sich die sechs Karatekas vom TV Vohburg durch die Vorrunden bis ins Finale, das sie eindeutig für sich entscheiden konnten.
Nachwuchskämpfer Florian Kammerl musste sich in der Vorrunde nach einem unglücklich verlorenen aber spannenden Kampf verabschieden. Florians Fußtechniken zum Kopf des Gegners, wurden leider vom Kampfrichter nicht mit Punkten belohnt.
Trainiert und vorbereitet wurden die Athleten von Sensei Savas Gönenler und Senpai Lorenz Diepold. Am Ende des Tages zahlte sich das harte Training aus, und wurde mit einem Medaillenregen aus sechsmal GOLD und dreimal SILBER belohnt.
Sechsmal Gold = Oberbayerischer Meister 2014
Dreimal Silber = Oberbayerischer Vizemeister 2014
Die Kampfkunstfabrik wünscht den erfolgreichen Kämpfer bei den Bayerischen Karatemeisterschaft 2014 am 01.03.2014 viel Erfolg und viel Glück.

Bayerische Karatemeisterschaft 2013:
Vohburg im Zeichen des Karate

Bayerische Karate-Meisterschaft und Bavarian Open in Vohburg
391 Sportler aus ganz Bayern stellten am 12. & 13.10.2013 bei den Bayerischen Meisterschaften der Kinder und Schüler in der Agnes-Bernauer-Halle in Vohburg Ihr Können unter Beweis.
Zeitgleich fanden am Samstagnachmittag die Bavarian Open – Menschen mit Behinderung statt. Hier zeigte eine stattliche Zahl von 39 Athleten, dass trotz körperlicher Einschränkungen Karate für Jedermann geeignet ist.
Die Eröffnungsworte und der Turnierstart wurden von Walter Sosniok (Wettkampfleiter des Deutschen Karate Verband [DKV] und Bayerischer Karate Bund [BKB]) eingeläutet. Unter den Gästen und Funktionären fanden sich hochrangige Persönlichkeiten, Frau Stefanie Nagl (Beauftragte des DKV für Menschen mit Behinderung), Hr. Wolfgang Weigert (DKV und BKB Präsident), Hr. Franz Ippisch (BKB – Kampfrichter Referent), Hr. Gunar Anton (stellv. KR-Referent), sowie die Trainer des Landeskader Bayerns, die zugleich für die Sichtung und Aufnahme in den Landeskader fungierten.
Das Team der Kamfpkunstfabrik des TV Vohburg, unter Leitung von Sensei Savas Goenenler, startete mit 5 Karatekas, die sich mit weiteren 386 Sportler aus ganz Bayern messen mussten und erzielten ein Traumergebniss. 5 Starter = 5 Podiumsplätze.
Den Titel „Bayerische Meisterin 2013“ in der Kumite-Klasse weiblich -35kg sicherte sich Lale Knupfer.
Zwei mal ging der Titel „Bayerischer Vize-Meister 2013“ in der Kumite-Klasse weiblich +50kg an Isabell Seurich und in der Kumite-Klasse männlich -48kg an Niklas Betz.
Bronze und somit den dritten Platz sicherte sich Magdalena Meyer in der Kumite-Klasse weiblich -50kg und Samuel Diepold in der Kumite-Klasse männlich -38kg
Unter den strengen Augen von Sensei Savas Goenenler (Landeskader-Trainer Bayern Jugend) trainierten seine Schützlinge in den letzten Monaten für diese Meisterschaft. Das harte Training wurde mit einem Medaillenregen belohnt und ist zugleich die Qualifikation und das Fahrticket zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Buchholz i.d.N.!
Respekt, Hochachtung, Emotionen und Begeisterung erfuhren die Sportler und Zuschauer durch die Bavarian Open – Menschen mit Behinderung. 39 Karatekas, darunter extra aus Wales, UK angereiste Sportler, zeigten Ihr Können im Karate. Egal welche körperlichen Beeinträchtigungen -Sehbehinderung, Rollstuhlfahrer, Prothesenträger oder geistige Behinderung- können diesen Sport und insbesondere die Sportler nicht beeinflussen und in die Knie zwingen. Eindrucksvoll zeigten diese Karatekas, das durch Disziplin und eisernen Willen Karate nicht nur Kampfsport, sondern ein Sport für Geist, Seele und Körper ist. Karate ist für Jedermann geeignet, das haben diese Sportler eindrucksvoll gezeigt und bewiesen. An dieser Stelle möchten wir uns besonders bei diesen Karatekas für die Teilnahme recht herzlich bedanken.
Wir, die Kampfkunstfabrik, gratulieren allen Sportler zu den erzielten, sportlichen Erfolgen. Bedanken möchten wir uns bei allen Helfern, die es ermöglichten, dieses einmalige Sportevent nach Vohburg zu holen und zu ermöglichen.
Unser Motto und Botschaft an alle Karatekas: „Kämpfe mit Leidenschaft, Siege mit Stolz, Verliere mit Respekt – aber gib niemals auf.“

Am Montag, den 03.06.2013 fand eine Gürtelprüfung zum 8. Kyu im Dojo der Kampfkunstfabrik des TV Vohburg statt. Unter den strengen Augen vom Sensei Savas zeigten die 4 Prüflinge eine wirklich hervorragende Leistung in allen Bereichen. Im Bild von links nach rechts: Sensei Savas Gönenler, Diemo Ahlemann, Thomas Thiele, Steffen Kaetsch, Rainer Diepold, Senpai Franz Binder

Bei der letzten Sichtung für Mitglieder des Bayern Kaders stachen 3 Karatekämpfer der Kunstkampfschule des TV Vohburg klar hervor und wurden aufgenommen. Da das Geschwisterpaar Diepold bereits im Bayern Kader sind hat sich die Zahl auf 5 Karatekämpfer aus Vohburg erhöht. Im Bayern Kader werden nur die Besten der Besten aufgenommen, die in verschiedenen Meisterschaften sehr gute Platzierungen erreichten. Die Kampfkunstfabrik des TV Vohburg gratuliert sehr herzlich den erfolgreichen Kämpfern für die Aufnahme.Im Bild von links nach rechts: Andrea Diepold, Lale Knupfer, Sandra Schreiber, Samuel Diepold, Isabell Seurich
________________________________________________________________________________________________



Am Samstag, den 23.02.2013 fanden in Waldkraiburg die Bayerischen Karatemeisterschaft statt. Hoch motiviert und kämpferisch auf höchstem Niveau trainiert nahmen 4 Karatekas der Kampfkunstfabrik des TV Vohburg an diesem Turnier teil. Das die Kämpfer eine Ausnahme in ihren Gewichtsklassen aufweisen zeigen die erzielten Resultate.
1. Platz und somit Bayerische Karate Meisterin
Andrea Diepold
Sandra Schreiber

2. Platz und somit Bayerischer Karate Vizemeister
Lukas Mair

3. Platz
Kathrin Stuis

Die erzielten Resultate in der Oberbayerischen und auch in der Bayerischen Meisterschaft zeigen die sehr gute Trainingsarbeit, die in der Kampfkunstfabrik des TV Vohburg durchgeführt wird. Es wird nicht nur Kampfkunst sondern auch mentale Stärke, soziales Verhalten und der Respekt vor anderen Menschen gelehrt.
Einfach vorbei kommen und mitmachen

Bei der Oberbayerischen Karate Meisterschaft in Moosburg am 02.02.und 03.02.2013 waren die Karatekas der Kampfkunstfabrik des TV Vohburg wieder mehr als nur erfolgreich. Die Mädchen und Jungen zeigten, bedingt durch grossen Trainingfleiß, mentale und physische Stärke und den unbeugsamen Willen zu siegen, das Sie zu den besten der Besten gehören. Das aber auch verlieren zum Sport gehört musste Samuel Diepold erfahren, der sehr unglücklich in den Vorkämpfen ausschied. Ein Dank gilt auch den Betreuern und Eltern der Kinder, die immer sehr zahlreich bei den Wettkämpfen anwesend sind.

1.Platz und somit Oberbayersicher Karate Meister wurde ...

- 45 kg, Schüler Magdalena Meyer

+ 50 kg, Schüler Isabell Seurich

- 47 kg, Jugend Andrea Diepold

- 54 kg, Jugend Sandra Schreiber


2. Platz und somit Vize Oberbayerischer Karate Meister wurde ...

- 45 kg, Schüler Lale Knupfer

- 61 kg, Junioren Lukas Mair


3. Platz belegte ...

-38 kg, Schüler Niklas Betz


Wir wünschen alle unseren Kämpfern viel Erfolg in der Bayerischen Karate Meisterschaft, die in der Agnes Bernauer Halle in Vohburg / Do. am 12.10. und 13.10.2013 ausgetragen wird.


Augrund der super organisierten Oberbayerischen Meisterschaft der Kampfkunstfabrik des TV-Vohburg,
wurde an diesem Wochenende in Ingolstadt der Beschluss gefasst,
die
Bayerische Karatemeisterschaft 2013 in Vohburg stattfinden zu lassen.
Danke an unsere Karatekas und allen Helfern, dass wir auch im Jahr 2013 wieder ein Karate Großereignis
in unsere Herzogstadt Vohburg holen können.
weitere Info´s folgen zu gegebener Zeit.


Gürtelprüfung

Bild von links stehend:
Sensei Savas Gönenler, Imi Reszler 6. Kyu (grün), Sebastian Zängerl 1. Kyu (braun), Manuela Rettermeier 1. Kyu (braun), Stefan Schwab 6. Kyu (grün), Andrea Tausch 1. Kyu (braun), Bernd Harisch 2. Kyu (braun), Senpai Franz Binder
vorne kniehend: Gülnür Demir 1.Kyu (braun), Roland Kaminski 2. Kyu (braun)

Karate-Gürtelprüfung im Dojo Kampfkunstfabrik TV Vohburg

Am 17. Januar 2013 fand im Dojo Kampfkunstfabrik unter den strengen Augen des Prüfers Savas Gönenler 4.Dan die Gürtelprüfungen für o.g. Karatekas statt. Verschiedene Gürtelgraduierungen mussten Ihr Können und Erlerntes unter Beweis stellen. Geprüft wurde zum 6.Kyu (orange zu grün) und 2.Kyu (2. Braunurt) und zum 1.Kyu (3. Braungurt), welcher auch die Vorstufe zum 1. Dan (Schwarzgurt) darstellt.
In den verschiedenen Disziplinen Kihon Renshu (Grundübungen), Zenshin Kotai (Vorwärts-Rückwärts-Übungen), Kata (stilisierter Kampf gegen imaginären Gegner) und Kumite (Freikampf) mussten sich die Karatekas messen und bewerten lassen.
Sensai Savas Gönenler und Senpai Franz Binder schenkten den Prüflingen nichts und verlangten All ihr Können. Er lobte die Gute Vorbereitung und der Fleiß des Trainieren trug so seine Früchte. So konnte er nach über 2 Stunden jeden Prüfling den begehrten nächsten Gürtelgrad überreichen.

Sollten auch Sie Interesse an dieser einmaligen Sportart haben, kommen Sie einfach mal vorbei. SEHEN - STAUNEN - MITMACHEN Karate ist für Jedes Alter. Karate erfordert Disziplin. Karate steht für Kampfkunst. Karate ist Fitness. Karate macht Spaß. Karate steht auch für Prävention der Gesundheit.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Webstatistik